Sie befinden sich hier: Home / Managementsysteme / Allgemein

ALLGEMEIN



Aufbau - Zertifizierung - kontinuierliche Verbesserung
Erfolgsfaktoren im wirtschaftlichen Alltag

Managementsysteme

Wirtschaftliches Handeln wird für Unternehmen aller Größen und Branchen zunehmend komplexer: Zusammenwachsende Märkte eröffnen neue Absatzmöglichkeiten, verschärfen jedoch auch den Wettbewerb. Immer neuen Kundenwünschen muss mit Produkten und Dienstleistungen hoher Qualität zu günstigen Preisen entsprochen werden. Zugleich gilt es, eine Vielzahl gesetzlicher Auflagen zu beachten.

Erfolgreich sind heutzutage Unternehmen, die flexibel auf Kundenwünsche reagieren, gleichbleibende Qualität zu marktgerechten Preisen produzieren und einen überdurchschnittlichen Kundenservice bieten. Diese Unternehmen arbeiten häufig mit Managementsystemen, die sich vor allem in den Bereichen Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit als Instrumente der Unternehmensführung bewährt haben. Sie garantieren einheitliche, reproduzierbare Verfahrensabläufe und ermöglichen die Optimierung betrieblicher Prozesse. Darüber hinaus leisten Managementsysteme einen wesentlichen Beitrag zur Kostensenkung im Unternehmen: sei es durch die Reduzierung qualitätsbedingter Fehlerkosten, den sparsameren Einsatz von Roh- und Betriebsstoffen, eine kostengünstige Abfallentsorgung oder die Vermeidung von Arbeitsunfällen. Des weiteren tragen derartige Systeme wesentlich dazu bei, das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Unternehmens gegenüber Kunden und Lieferanten nachhaltig zu steigern.

Die Eckpunkte für den Aufbau von Managementsystemen finden sich in international anerkannten Normen. Die Normenkonformität der Systeme kann von einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft geprüft und zertifiziert werden. Durch die Zertifizierung wird nicht nur die Einhaltung der Normen nachgewiesen, sondern auch das Managementsystem einer regelmäßigen Überprüfung auf Stärken und Schwächen unterzogen.

Die Zertifizierung nach weltweit akzeptierten Normen erleichtert den Unternehmen den Zugang auf nationale und internationale Märkte. Weltweit operieren bereits über 200.000 Unternehmen mit zertifizierten Managementsystemen und die Zahl wächst weiter. Es ist davon auszugehen, dass sie in wenigen Jahren zur selbsverständlichen „Standardausstattung“ von Unternehmen und Organisationen zählen.